Landkreis Wittmund

 

Wahlergebnisse

Die Wahlergebnisse aus den Gemeinden und Wahlbezirken sind unter der Internetadresse

wahl.kdo.de

veröffentlicht.

Einzelne Nachbarkreise veröffentlichen ihre Ergebnisse ebenfalls auf den Seiten der KDO. Die vorläufigen Endergebnisse der Landkreis in Niedersachsen finden Sie unter www.nls.niedersachsen.de

    

Wahlen zum Europäischen Parlament 2009

Am 07.Juni 2009 finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Das Informationsbüro des Europäischen Parlamentes stellt auf der Seite www.europarl.de ein umfangreiches Informationsangebot bereit. Neben Informationen zum Ablauf der Wahl und den Aufgaben des Europäischen Parlamentes finden sich auch Informationen zu den Parteien und Gruppen, die sich der Wahl stellen. Mit einem Wahl-O-Mat kann man eigenen Postionen zu ausgewählten Themenfeldern mit den Postionen der Parteien und Gruppen abgleichen. Zu diesem Thema finden sich auch Informationen und www.werstehtzurwahl.de.

Repräsentative Wahlstatistik

Gem. § 1 des Gesetzes über die allgemeine und repräsentative Wahlstatistik bei der Wahl zum Deutschen Bundestag und bei der Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland (Wahlstatistikgesetz – WStatG) ist das Ergebnis der Wahl zum Deutschen Bundestag und der Wahl der Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland unter Wahrung des Wahlgeheimnisses statistisch auszuwerten; die Auswertung ist zu veröffentlichen.

In Niedersachsen sind 219 (Urnen-)Wahlbezirke und 19 Briefwahlbezirke einbezogen. Im Landkreis Wittmund wurden der Wahlbezirk 150 Wittmund, Stadt (Leerhafe) sowie der Wahlbezirk Langeoog für die Teilnahme an der repräsentativen Wahlstatistik ausgewählt.

In diesen Bezirken erfolgen Erhebungen über die Wahlbeteiligung  nach dem Geschlecht und folgenden zehn Altersgruppen der Wahlberechtigten Wählerinnen und Wähler:

Geburtsjahr

1989 – 1991
1985 – 1988
1980 – 1984
1975 – 1979
1970 – 1974
1965 – 1969
1960 – 1964
1950 – 1959
1940 – 1949
1939 und früher

Zur Erfassung der Stimmabgaben der Männer und Frauen sind – wie seit 1972 – folgende fünf Altersgruppen festgelegt:

Geburtsjahr

1985 – 1991
1975 – 1984
1965 – 1974
1950 – 1964
1949 und früher

Für die Feststellung über die Stimmabgabe sind in den repräsentativen Wahlbezirken Stimmzettel mit Unterscheidungsaufdrucken zu verwenden. Diese Unterscheidungsmerkmale sind unverschlüsselt auf den Stimmzetteln aufgedruckt.

Auch die Briefwähler in diesen Wahlbezirken erhalten entsprechend vorbereitete Stimmzettel.

    

 

 

 

Landkreis Wittmund - Am Markt 9 - 26409 Wittmund - Telefon: 04462/ 86 01 | Benutzer: anmelden