Landkreis Wittmund

 

Pflegekinderwesen

Pflegekinderwesen-2.jpgAn den Pflegekinderdienst können Sie sich wenden, wenn Sie Interesse daran haben, ein fremdes Kind Tag und Nacht bei sich aufzunehmen-

auf Dauer (-> Dauerpflege) oder auch für einen begrenzten Zeitraum (-> Bereitschaftspflege).


  • Dauerpflege: das Kind/der/die Jugendliche lebt längere Zeit bei Ihnen oder wird auch bei Ihnen groß

  • Bereitschaftspflege: das Kind/ der/die Jugendliche kommt aufgrund einer akuten Notsituation oder Gefährdung in der Herkunftsfamilie zu Ihnen und bleibt bis zu drei Monate zur Klärung der Situation.


Ein Kind, welches von seinen Eltern getrennt werden muss, hat in der Regel

Vernachlässigung wie z.B.

  • Mangelernährung

  • Massive Verwahrlosung und/ oder

  • Gewalt, wie z.B.

    • Schläge oder andere physische Gewalt

    • Gewalt unter Erwachsenen

    • Sexuellen Mißbrauch

    • Psychische Gewalt

in seiner Herkunftsfamilie erlebt.


Diese Kinder benötigen vor allem

  • Geborgenheit in einer Familie

  • Die Möglichkeit, neue Erfahrungen zu machen und neue Bindungen aufzubauen

  • Ruhe

  • Sicherheit

  • Körperliche und emotionale Versorgung



Wenn Sie sich für die Aufnahme eines Pflegekindes interessieren sollten Sie

  • Freude am Zusammenleben mit Kindern habenPflegekinderwesen-1a.jpgPflegekinderwesen-1b.jpg

  • aufgeschlossen sein gegenüber anderen Lebensformen und Wertvorstellungen

  • viel Zeit haben und diese in die Versorgung und Begleitung eines Kindes investieren wollen

  • eine Portion Abenteuerlust mitbringen

  • mit beiden Beinen fest im Leben stehen

  • eine stabile Partnerschaft führen

  • nicht vorbestraft sein

  • gesundheitlich fit sein

  • finanziell unabhängig sein und

  • genügend Wohnraum zur Verfügung haben.


Sie sind herzlich eingeladen zu einem Informationsgespräch mit der zuständigen Sachbearbeiterin des Pflegekinderdienstes.

Pflegekinderwesen-1.jpg

Wir bieten Ihnen:


  • ein Vorbereitungsseminar und umfassende Information

  • regelmäßige Beratung und Betreuung

  • eine Pflegeelterngruppe, die sich einmal pro Monat trifft und fachlich begleitet wird, wo aktuelle Probleme besprochen sowie Informationen ausgetauscht werden

  • eine Frühstücksrunde alle zwei Monate mit fachlicher Begleitung

  • regelmäßig Fortbildungen

  • gemeinsame Aktivitäten wie z.b. ein Sommerfest, ein Jahres-abschlußessen, etc.

  • bei Bedarf Supervision



Informieren können Sie sich auch unter:





Zudem halten wir im Jugendamt eine Infobroschüre sowie eine Literaturliste für Sie bereit.

Die Informationsbroschüre können Sie hier herunterladen.


Ansprechpartnerinnen:


  • Frau Brigitte Adams, Tel.:04462-861330,

email: brigitte.adams@lk.wittmund.de


  • Frau Angelika Goldenstein, Tel.: 04462-861336,

email: linda.eden@lk.wittmund.de



Wir freuen uns über Ihr Interesse!

  
Ansprechpartner

Frau Adams
Telefon: 04462-861330
eMail: jugendamt@lk.wittmund.de

Frau Eden
Telefon: 04462-861347
eMail: jugendamt@lk.wittmund.de
  

 

 

 

Landkreis Wittmund - Am Markt 9 - 26409 Wittmund - Telefon: 04462/ 86 01 | Benutzer: anmelden