Landkreis Wittmund

 

Das Wallhecken-Programm Ostfriesland

Das Wallhecken-Programm richtet sich als Pilotprojekt an Bewirtschafterinnen und Bewirtschafter von Wallhecken in den Landkreisen Aurich, Leer und Wittmund. Ziel ist es, die Wallhecken zu pflegen und soweit erforderlich zu sanieren. Wer seine degradierte Wälle saniert und bepflanzt sowie Wallhecken fachgerecht „Auf-den-Stock-setzt“, kann dafür eine Förderung von 10 €/m erhalten.


Dieses Programm ist ein wesentlicher Baustein aus den Arbeitsergebnissen der Kooperationsgruppe "Ostfriesland aktiv für Natur und Landwirtschaft", deren Engagement nun mit einer auf 10 Jahre angelegten Förderung honoriert wird.


Die jeweiligen Maßnahmen werden vor Ort mit einer Bewertungskommission besprochen und einvernehmlich vereinbart. Anlaufstelle für die Antragsteller ist die Ostfriesische Landschaft, die Bewertung der Anträge erfolgt unter Mitwirkung des jeweils zuständigen Landkreises, des Landwirtschaftlichen Hauptvereins und einem Vertreter der Naturschutzverbände. Bewilligungsbehörde ist der NLWKN (Betriebsstelle Brake/Oldenburg).


Mit dem folgenden LINK können Sie direkt auf die Internetseite des NLWKN Brake-Oldenburg mit umfassenden Informationen über das „Wallhecken-Programm Ostfriesland“ gelangen.


http://www.nlwkn.niedersachsen.de/live/live.php?navigation_id=8052&article_id=44180&_psmand=26

Bild Wallheckenpflege.JPG


    
Postanschrift:

Landkreis Wittmund
Fachbereich Umwelt
-untere Naturschutzbehörde-
Verwaltungsgebäude III
Schloßstraße 9
26409 Wittmund

Fax: 04462/ 86-1714

E-mail: bauamt@lk.wittmund.de



Ansprechpartner:

Herr Janssen
Zimmer 304
Tel. 04462/ 86-1255

Herr Frerichs
Zimmer 306
Tel. 04462/ 86-1253

    

 

 

 

Landkreis Wittmund - Am Markt 9 - 26409 Wittmund - Telefon: 04462/ 86 01 | Benutzer: anmelden