Landkreis Wittmund

 

Indirekteinleitung


Die Indirekteinleiterregelungen sind Gewässerschutz in der Fläche. In allen Städten und Gemeinden, in denen es eine Abwasserkanalisation gibt, wird aus Betrieben und Einrichtungen Abwasser über die Kanalisation und die kommunalen Kläranlagen indirekt in Gewässer eingeleitet. Soweit das Abwasser gefährliche Inhaltsstoffe enthält, müssen bereits vor der Einleitung in die Kanalisation Maßnahmen zur Verminderung der Schadstofffracht ergriffen werden. Eine wasserrechtliche Genehmigung für die Einleitung in die Kanalisation soll dies sicherstellen.


Sollten in Ihrem Betrieb sogenannte Prozessabwässer anfallen, bestünde unter Umständen eine Genehmigungsverpflichtung zur Vorreinigung dieser Abwässer.

 

zurück

    

Postanschrift:

Landkreis Wittmund

Verwaltungsgebäude III

Schloßstraße 9

26409 Wittmund

Fax: 04462/86-1266

E-Mail: bauamt@lk.wittmund.de



Ansprechpartner:

Herr Schmidt

Zimmer 203

Tel. 04462/86-1290

    

 

 

 

Landkreis Wittmund - Am Markt 9 - 26409 Wittmund - Telefon: 04462/ 86 01 | Benutzer: anmelden