Landkreis Wittmund

 

Teiche


Unter diesem Begriff sind kleinere Gewässer zu verstehen, die dem sogenannten „natürlichen Wasserkreislauf“ unterliegen. Das heißt, es handelt sich um Teiche, die vom Grundwasser gespeist werden oder um sogenannte „Himmelsteiche“, dass sind Gewässer, die im dichten Untergrund gebaut sind oder geplant werden und ausschließlich durch Regenwasser gefüllt werden.


All diese genannten Teiche bedürfen sowohl für ihre Herstellung als auch bei deren etwaigen Beseitigung der vorherigen Genehmigung durch die untere Wasserbehörde. Nur die Schaffung sehr kleiner Teiche, die außerhalb von Wasserschutzgebieten angelegt werden sollen und im Geländeanschnitt nicht größer als 30m2 sind, bedürfen keiner Genehmigung.


Für die Beantragung von Teichen und deren planungsmäßige Gestaltung nehmen Sie bitte die Beratung der Mitarbeiter der unteren Wasserbehörde in Anspruch. Es gibt bei der Planung und Ausführung von Teichen sehr viele Dinge zu beachten, die im Rahmen dieser Beschreibung kaum wiederzugeben sind. Jeder Teich stellt einen Einzelfall dar, der auch in dieser Weise zu betrachten und zu behandeln ist.


Teiche und auch sonstige Becken aller Art, die mit einer Folie, Beton oder einer sonstigen künstlichen Abdichtung vom Untergrund getrennt sind, bedürfen keiner wasserrechtlichen Genehmigung (dies gilt allerdings ausdrücklich nur für Einrichtungen, in denen ausschließlich sauberes Wasser aufgefangen oder gespeichert werden soll). Diese künstlichen Bauwerke sind vielfach jedoch baugenehmigungspflichtig. In diesen Fällen lassen Sie sich bitte unbedingt rechtzeitig von einem Mitarbeiter des Bauordnungsamtes beraten.

 

zurück

    

Postanschrift:

Landkreis Wittmund

Verwaltungsgebäude III

Schloßstraße 9

26409 Wittmund

Fax: 04462/86-1266

E-Mail: bauamt@lk.wittmund.de


Ansprechpartner:

Herr Coordes

Zimmer 206

Tel. 04462/86-1288

    

 

 

 

Landkreis Wittmund - Am Markt 9 - 26409 Wittmund - Telefon: 04462/ 86 01 | Benutzer: anmelden